Kreis-, Regional- und Landesebene

JTFO und JTFP

Wettkämpfe auf RP-Ebene werden von den Regierungspräsidien in Zusammenarbeit mit den RP-Beauftragten durchgeführt.

Die Landesfinalveranstaltungen werden vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport/LIS in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden und Landesbeauftragten veranstaltet.

JTFO

  1. Auf allen Wettkampfebenen muss jede Mannschaft von einer Lehrkraft oder von einer von der Schulleitung beauftragten volljährigen Person betreut werden. In Ausnahmefällen kann die Betreuung auf Kreisebene durch geeignete Mitglieder der SMV erfolgen, die noch nicht volljährig sind. Die Entscheidung darüber liegt beim Schulleiter (vgl. dazu auch § 14 Abs. 3 SMV-Verordnung).
  2. Wo es in den einzelnen Wettkampfklassen von der Meldezahl her angebracht erscheint, werden die Wettkämpfe auf Kreisebene bis zur Ermittlung des Kreismeisters durchgeführt. In Wettkampfklassen mit geringer Teilnehmerzahl legen die RP-Beauftragten in Zusammenarbeit mit den Kreisbeauftragten den Austragungsmodus fest. Die Regierungspräsidien und die Schulämter werden von den Kreisbeauftragten über den Austragungsmodus informiert.

JTFP

  1. Die Schulmannschaften müssen von Lehrkräften bzw. Übungsleitern kooperierender Behindertensportvereine betreut werden.
  2. Die Anzahl der Betreuer einer Schulmannschaft richtet sich nach der Mannschaftsstärke und ist in der Regel auf 2 Betreuer beschränkt. In begründeten, medizinisch notwendigen und durch einen Arzt bestätigten Ausnahmefällen kann eine zusätzliche medizinische oder vergleichbare Fachkraft eingesetzt werden. Dazu ist ein Antrag über den Landesbeauftragten beim LIS zu stellen. Das LIS entscheidet dann in Absprache mit dem KM über den Antrag.

Bundesfinale

JTFO und JTFP

In jedem Jahr findet im Frühjahr und Herbst je eine Veranstaltung in Berlin statt. Das Winterfinale wird in einem jährlich wechselnden Wintersportort durchgeführt.

Es können nur Schüler an der Finalveranstaltung teilnehmen, die während der gesamten Veranstaltung anwesend sind. Anträge auf Ausnahmeregelungen können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Gäste oder Schülermentoren, die Mannschaften zusätzlich zu den vorgesehenen Betreuern begleiten wollen, können sich zum Bundesfinale mit einem speziellen Bestellformular auf eigene Rechnung anmelden. Das Formular kann beim LIS angefordert werden.

Termine hier

 Foto- und Filmaufnahmen

Mit der Meldung zur Teilnahme an einer Veranstaltung im Rahmen des Bundeswettbewerbs der Schulen Jugend trainiert für Olympia oder Jugend trainiert für Paralympics bestätigt der Schulleiter der jeweiligen Mannschaft mit seiner Unterschrift die Freigabe von Film- und Fotoaufnahmen zur Veröffentlichung.